Titelverteidiger Borussia Düsseldorf trifft im Halbfinale beim Final Four um den deutschen Tischtennis-Pokal in Stuttgart auf ETTU-Cup-Finalist TTC Fulda-Maberzell.

Im zweiten Halbfinale stehen sich Vorjahresfinalist TTF Ochsenhausen und Final-Four-Neuling 1. FC Saarbrücken gegenüber. Das ergab die Auslosung am Neujahrstag.

Der 19-malige Pokalsieger aus Düsseldorf geht am Sonntag (ab 12.00) als großer Favorit in das Final Four. Neben Rekord-Europameister Timo Boll gehen auch der EM-Zweite Patrick Baum und der WM-Dritte Christian Süß für die Rheinländer an die Platte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel