Der Weltranglistenerste Timo Boll hat bei den Katar Open die zweite Runde erreicht. Der Düsseldorfer schlug Han Ji-min (Südkorea) 4:0 (11:7, 15:13, 11:4, 11:6) und trifft jetzt auf den Kroaten Zoran Primorac.

Ebenfalls weiter ist Dimitrij Ovtcharov (Orenburg/Russland) durch ein 4:2 (11: 6, 6:11, 11:6, 8:11, 12:10, 11:4) gegen Andrej Gacina (Kroatien). Ovtcharov trifft in der nächsten Runde auf den Sieger der Begegnung zwischen Koki Niwa (Japan) und Yoon Jae-Young (Südkorea).

Endstation in der ersten Runde war dagegen für Christian Süß, der dem Russen Fedor Kusmin 3:4 (11:5, 7:11, 11:6, 4: 11, 5:11, 11:7, 6:11) unterlag, sowie für Zoltan Fejer-Konnerth (Pontoise-Cergy/Frankreich), der gegen Ma Lin (China) beim 0:4 (3: 11, 9:11, 2:11, 9:11) chancenlos war.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel