Die deutschen Herren haben bei den German Open in Berlin auch ohne Timo Boll das Viertelfinale erreicht.

Die Mannschaft siegte gegen Tschechien 3:0 und trifft nun auf Schweden oder Rumänien.

Der Auswahl des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) reichten die 3:2-Siege von Bastian Steger gegen Josef Simoncik und Christian Süß gegen Tomas Pavelka. Das Doppel gewann Deutschland kampflos, da Petr Korbel passen musste und Tschechien der dritte Spieler fehlte.

Sowohl Boll als auch Dimitrij Ovtcharov treten nur im Einzel an.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel