Ex-Doppel-Europameister Zoltan Fejer-Konnerth kehrt zur kommenden Saison zum Tischtennis-Bundesligisten TTC Grenzau zurück. Das gaben die Westerwälder bekannt.

Der 32-Jährige kommt vom französischen Champions-League-Teilnehmer AS Pontoise-Cergy, wo der ehemalige Einzel-Meister seit seinem Abschied aus Grenzau 2009 spielte.

Über die Dauer des Vertrags für Fejer-Konnerth, mit dem der heutige Weltranglistenerste Timo Boll (Düsseldorf) 2002 in Zagreb im Doppel den ersten seiner inzwischen insgesamt 13 EM-Titel gewonnen hatte, machte Grenzau keine Angaben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel