Der deutsche Tischtennis-Star Timo Boll sieht sich vor der Einzel-WM in Rotterdam (8. bis 15. Mai) nicht unter Erfolgszwang. "Ich mache mir keinen Druck. Ich kann es nur immer wieder versuchen", sagte der Weltranglistenzweite in einem Interview für die neue Homepage der Tischtennis-Bundesliga.

Boll war bei seinen bisherigen sechs WM-Teilnahmen seit 1997 ohne Medaille im Einzel geblieben.

Der 30 Jahre alte Star des Deutschen Meisters Borussia Düsseldorf will sich nicht an fremden Ansprüchen messen lassen:

"Mir ist wichtig, dass ich mein Bestes gebe. Wenn es dann nicht reicht, hat es eben nicht sein sollen. Aber ich habe micht gut vorbereitet und bin bereit."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel