Zoltan Fejer-Konnerth und Zhenqi Barthel haben bei der Tischtennis-WM in Rotterdam den Einzug ins Achtelfinale verpasst.

Der Doppeleuropameister von 2002 und die amtierende deutsche Einzelmeisterin unterlagen in der dritten Mixed-Runde dem an Position fünf bis acht gesetzten chinesischen Duo Yan An/Feng Yalan mit 1:4 (11:13, 11:7, 12:14, 5:11, 4:11).

Die WM-Neulinge Ruwen Filus (Ochsenhausen) und Kathrin Mühlbach (Schwabhausen) waren bereits in der zweiten Runde gegen die Rumänen Adrian Crisan/Daniela Dodean mt 2:4 (9:11, 8:11, 6:11, 11:9, 11:6, 7:11) ausgeschieden. Somit geht das gemischte Doppel in der Ahoy-Arena ohne deutsche Beteiligung weiter.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel