Bei der WM in Rotterdam war er Dritter, in der Tischtennis-Weltrangliste bleibt Timo Boll hinter Vize-Weltmeister Wang Hao (China) die Nummer zwei. Der neue Weltmeister Zhang Jike (China) muss sich vorerst weiterhin mit Platz drei begnügen.

Zweitbester Deutscher im Ranking ist Bolls Düsseldorfer Vereinskamerad Patrick Baum, der als neue Nummer 20 eine Position gutmachte.

Vier Plätze runter ging es dagegen für den dritten Düsseldorfer Christian Süß, der sich nach seinem enttäuschenden Erstrunden-Aus bei der WM auf Rang 29 wiederfindet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel