Die deutschen Tischtennis-Profis Kristin Silbereisen, Zhenqi Barthel und Irene Ivancan sind bei der neunten Station der Pro Tour im chinesischen Shenzhen in die Hauptrunde eingezogen.

Silbereisen sicherte ihr Ticket durch einen 4:0-Erfolg über die Taiwanesin Lin Chia-Hui, Barthel besiegte die Japanerin Myu Maeda mit 4:3. Ivancan setze sich in sechs Durchgängen gegen die Taiwanesin Lee I-Chen durch.

Als einzige Starterin des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) verpasste Kathrin Mühlbach durch ein 2:4 gegen Lee Ho Ching aus Hongkong den Einzug in die Runde der letzten 32.

Deutschlands Nummer eins, die Weltranglisten-13. Wu Jiaduo, ist in der Hauptrunde an Position sechs gesetzt.

Das Achtelfinale des Doppel-Wettbewerbs haben mit Mühlbach/Zhou Yihan (Singapur) und Jiaduo/Ivancan zwei Teams mit deutscher Beteiligung erreicht. Barthel/Silbereisen schieden dagegen aus.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel