Ex-Europameisterin Jiaduo Wu aus Kroppach hat bei den China Open in Shenzen den Einzug ins Halbfinale verpasst.

Die 33-jährige unterlag in der Runde der letzten Acht der Mannschafts-Weltmeisterin Feng Tianwei aus Singapur glatt mit 0:4 (5:11, 8:11, 3:11, 8:11). Zuvor hatte sich Wu am Samstagmorgen mit 4:3 gegen die Weltranglisten-13. Yang Ha Eun aus Südkorea durchgesetzt.

Die 28 Jahre alte Berlinerin Irene Ivancan war ebenfalls am Samstag bei ihrer 0:4-Niederlage im Achtelfinale gegen die Chinesin Feng Yalan chancenlos. Für Kristin Silbereisen (Kroppach) und Zhenqi Barthel (Bingen) war beim neunten Turnier der Pro-Tour bereits in der ersten Runde Endstation. Deutsche Herren sind in Shenzen nicht am Start.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel