Mannschaftseuropameister Dimitri Ovtcharov (Hameln) hat beim mit 122.000 Dollar dotierten Pro-Tour-Turnier im südkoreanischen Incheon das Halbfinale erreicht.

Der 22-Jährige in Diensten des russischen Champions-League-Finalisten Fakel Orenburg schlug den an Nummer eins gesetzten Joo Se Hyuk (Südkorea) im Viertelfinale 4:2.

Ovtcharov, der im Juni das Turnier in Rio de Janeiro gewonnen hatte, war zuvor im Viertelfinale gegen Yang Zi (Singapur) mit 4:1 erfolgreich gewesen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel