Timo Boll belegt weiterhin den zweiten Rang in der Weltrangliste hinter Vizeweltmeister Wang Hao.

Der WM-Dritte hat im Vergleich zum Vormonat jedoch an Boden verloren, da er aufgrund seines China-Engagements den Titel bei den Japan Open und Platz drei in Korea nicht verteidigen konnte.

Der Abstand von Boll (2794) zu Spitzenreiter Hao (China/2857) hat sich um 24 Zähler auf 63 Punkte vergrößert. Der drittplatzierte Olympiasieger und China-Open-Sieger Ma Lin (China) hat mit nur noch 16 Punkten Abstand Platz zwei im Visier.

Der zweitbeste Deutsche Dimitrij Ovtcharov (Hameln/Orenburg-Russland) ist um einen Platz auf Rang 14 geklettert. Der deutsche Meister Bastian Steger rutschte dagegen auf den 20. Rang ab.

Der frühere Junioren-Weltmeister Patrick Baum büßte als 23. zwei Plätze ein, auch Christian Süß steht nur noch auf dem 32. Platz.

Bei den Frauen ist Ex-Europameisterin Jiaduo Wu weiter die Nummer 14 der Welt. Die WM-Zweite Li Xiaoxia führt die Weltrangliste der Frauen an.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel