Für Rekord-Europameister Timo Boll kommt ein Einsatz für Borussia Düsseldorf am Dienstag gegen TTC Fulda-Maberzell wohl noch zu früh.

Der 30-Jährige hat die Reizung im Bereich der Lendenwirbelsäule, die ihn auch die Teilnahme beim World Team Cup am vergangenen Wochenende in Magdeburg gekostet hatte, noch nicht vollkommen auskuriert.

"Eine kleine Chance gibt es noch, dass Timo spielt. Aber das wird er selbst erst am Dienstagmorgen entscheiden", sagte Borussia-Trainer Danny Heister, der gegebenenfalls für Boll an die Platte treten und damit sein erstes Saisonspiel absolvieren muss, da Christian Süß nach seiner Knieverletzung auch noch nicht wieder einsatzbereit ist.

"Darauf würde ich gern verzichten", sagte der 39 Jahre alte Niederländer, der als Spieler rund 13 Jahre lang in Deutschland aktiv war.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel