Weltmeister Zhang Jike hat das Finale des Tischtennis-Weltcups in Paris gegen seinen chinesischen Landsmann Wang Hao gewonnen.

Zhang lag zunächst mit 0:2 Sätzen in Rückstand, spielte dann aber unwiderstehlich und siegte mit 4:2 (7:11, 7:11, 11:9, 11:4, 11:5, 11:3).

Europameister Timo Boll und sein Teamgefährte Dimitrij Ovtcharov waren jeweils im Viertelfinale ausgeschieden, Ovtcharov dabei mit 1:4-Sätzen gegen Wang Hao.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel