Der SV Plüderhausen hat den DTTB-Pokal gewonnen. Im Endspiel der Final-Four-Endrunde in Hannover besiegte die Mannschaft den SV Werder Bremen mit 3:1.

An den Hanseaten war im Halbfinale überraschend Borussia Düsseldorf mit den Mannschafts-Europameistern Timo Boll, Dimitri Owtscharow, Christian Süß sowie Marcos Freitas gescheitert.

Plüderhausen hatte sich die Final-Teilnahme durch einen 3:2-Erfolg gegen den TTC Frickenhausen gesichert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel