Der Deutsche Meister Bastian Steger (Saarbrücken) und die EM-Zweite Irene Ivancan (Berlin) werden für den deutschen Tischtennis-Bund (DTTB) bei der europäischen Olympia-Qualifikation in Luxemburg an den Start gehen.

Dort können sich die beiden vom 11. bis 15. April den dritten Startplatz für den Mannschaftswettbewerb erkämpfen.

Europameister Timo Boll (Düsseldorf), Dimitrij Ovtcharov (Orenburg), Wu Jiaduo und Kristin Silbereisen (beide Kroppach) sind bereits für Einzelwettbewerbe bei den Sommerspielen qualifiziert.

Pro Nation dürfen in London zwei Athetinnen und zwei Athleten in den Einzelwettbewerben antreten. Eine Mannschaft besteht aus drei Akteuren. Für die Qualifikation ist neben dem dritten Startplatz aus der Europa-Qualifikation auch ein gutes Abschneiden bei der Team-WM vom 25. März bis 1. April in Dortmund relevant.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel