Der dreifache Tischtennis-Europameister Timo Boll hat nach seinem 4:1 (11:5, 12:10, 9:11, 11:4, 11:5)-Sieg über Lokalmatador Christian Larsen bei den Danish Open in Frederikshavn das Achtelfinale erreicht.

Zuvor war Boll kampflos in die zweite Runde des mit 95.000 Euro dotierten Turniers eingezogen, da Gegner Feng Xiaoquan verletzungsbedingt nicht antreten konnte.

Von der restlichen Besetzung des deutschen Europameister-Quintetts zogen auch Auch Christian Süß und Dimitrij Ovtcharov erreichten die Runde der letzten 16 ein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel