Timo Boll hofft bei der Heim-Europameisterschaft im September in Stuttgart auf ein deutlich gesteigertes Interesse an seiner Sportart.

"Bereits jetzt ist alles ausverkauft. Es wäre schön, wenn wir in Bereiche wie bei der Handball-WM 2007 vorstoßen könnten", sagte der dreimalige Europameister am Rande der Sportartikelmesse "Ispo" in München.

Zuletzt hatte er in Hannover vor 13.000 Zuschauern auf einer Showveranstaltung gespielt. Weitere Höhepunkte in diesem Jahr sind für Boll das Europe-Top-12-Turnier in Düsseldorf und die WM in Japan.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel