Rekord-Europameister Timo Boll und der Olympiadritte Dimitrij Ovtcharov haben zum Auftakt der prestigeträchtigen Team Challenge gegen China verloren.

Die beiden Deutschen, die zusammen mit dem Dänen Michael Maze die "Weltauswahl" bilden, unterlagen im Doppel der chinesischen Paarung Ma Lin/Wang Liqin mit 1:3 (11:6, 5:11, 10:12, 9:11).

Nach dem Doppel folgen drei Einzelspiele (Samstag/Sonntag). Sollte es hiernach 2:2 stehen, entscheidet ein weiteres Einzel.

Das Gesamtpreisgeld beträgt umgerechnet etwas mehr als 150.000 Euro. Die Siegerteams bei Herren und Damen bekommen jeweils etwa 50.000 Euro, die Verlierer müssen sich mit 25.000 Euro begnügen.

Bei den Damen ist keine deutsche Spielerin dabei.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel