Der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) ist mit 8 Spielern im Hauptfeld der 300.000 US-Dollar dotierten Kuwait Open vertreten.

Während Timo Boll, Dimitri Ovtcharov, Christian Süß und Wu Jiaduo als Gesetzte über einen direkten Startplatz verfügen, mussten Elke Schall, Kristin Silbereisen, Ruwen Filus und Steffen Mengel durch die Qualifikation.

Während Schall und Filus als ungeschlagene Gruppensieger und Mengel als Zweite ins Hauptfeld einzogen, benötigte Silbereisen das Glück, als "lucky loser" per Los dorthin zu kommen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel