Xiaona Shan vom Bundesligisten FSV Kroppach ist zum ersten Mal Deutsche Meisterin.

Im Finale der gebürtigen Chinesinnen setzte sich Shan in Bamberg gegen die topgesetzte Nationalspielerin Zhenqi Barthel (Bingen) 4:2 (11: 6, 11:6, 6:11, 11:7, 8:11, 11:7) durch. Titelverteidigerin Jiaduo Wu (Kroppach) hatte ihre Teilnahme abgesagt.

Gemeinsam scheiterten Shan und Barthel im Doppelfinale an Petrissa Solja/Sabine Winter (Froschberg/Kolbermoor). Nach 2:0-Satzführung unterlag das Duo noch mit 2:3. Shan hatte erst im September des vergangenen Jahres die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten.