Der deutsche Nationalspieler Dimitrij Ovtcharov (24) hat mit seinem russischen Klub Fakel Orenburg denkbar knapp den Titel in der Champions League verteidigt.

Orenburg unterlag im Final-Rückspiel gegen den französischen Topklub Chartres ASTT mit 1:3.

Nach dem 3:1-Sieg im Hinspiel in Frankreich sicherten sich die Russen damit jedoch nach Punkten den insgesamt zweiten Triumph in der Königsklasse.

Nach Sätzen stand es 16:16, mit 316:310 hatte Orenburg letztlich knapp die Nase vorn.

Für den Olympiadritten Ovtcharov war es bei seiner fünften Champions-League-Finalteilnahme in Folge der dritte Gesamtsieg. 2009 hatte der Weltranglistensiebte mit Borussia Düsseldorf und Timo Boll den Titel geholt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel