Rekordmeister Borussia Düsseldorf ist mit einem Sieg in die neue Bundesliga-Saison gestartet.

Angeführt vom Weltranglisten-Fünften Timo Boll gewannen die Rheinländer am Samstagabend den Klassiker gegen den TTC Zugbrücke Grenzau mit 3:1. Vor 1200 Zuschauern in der ausverkauften Halle gewann Rekord-Europameister Timo Boll beide Einzel.

Den dritten Punkt steuerte Düsseldorfs indischer Neuzugang Sharath Kamal Achanta bei, der das spannendste Match des Abends in der Verlängerung des Entscheidungssatzes für sich entschied.

In der vergangenen Spielzeit war die Borussia nach fünf Titelgewinnen in Folge bereits im Halbfinale an Werder Bremen gescheitert, das erstmals den Titel gewann.

Düsseldorf blieb nur der Pokalsieg. In der neuen Saison wollen Boll und Co. beide nationalen Titel und die Champions League gewinnen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel