Zweitligaspieler Benedikt Duda aus Bergneustadt hat überraschend das letzte zu vergebende Ticket für die EM im Oktober in Schwechat gelöst.

Der 19-Jährige gewann nach eigenen Angaben am Mittwochabend in Düsseldorf das interne Qualifikationsturnier, das Bundestrainer Jörg Roßkopf nach chinesischem Vorbild angesetzt hatte.

"Unfassbar!!!!!. Ich habe den Platz für die EM in Österreich!!!" schrieb Duda auf seiner Facebook-Seite.

Er gewann alle vier Partien, unter anderem das Schlüsselspiel gegen den deutschen Meister Steffen Mengel aus Frickenhausen.

Das Talent soll in Schwechat Einzel und Doppel an der Seite des Weltranglisten-Sechsten Dimitrij Ovtcharov spielen, der in Orenburg/Russland unter Vertrag steht.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel