Nationalspielerin Sabine Winter aus Kolbermoor hat zum ersten Mal bei einem Turnier der World Tour die Vorschlussrunde im Damen-Einzel erreicht.

Bei den Belarus Open in Minsk besiegte die 20-Jährige am Samstag nach der Japanerin Hitomi Sato (4:0) die Russin Maria Dolgich knapp in sieben Sätzen.

Damit hat die Bayerin bei der mit 30.000 US-Dollar (rund 22 600 Euro) dotierten Veranstaltung ihre Setzung erfüllt.

In der Vorschlussrunde am Sonntag fordert sie die an Position eins gesetzte Polina Michailowa aus Russland.

Winter ist in der weißrussischen Hauptstadt die einzige Starterin des Deutschen Tischtennis-Bundes.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel