Timo Boll hat die Auftakthürde bei den German Open in Bremen locker genommen.

Der Topfavorit bezwang den chinesischstämmigen Italiener Yang Min in der ersten Runde in 18 Minuten mit 4:0 und ließ seinen 46 Jahre alten Gegner im wahrsten Sinne des Wortes alt aussehen.

In der zweiten Runde erwartet Boll ein Duell mit dem Taiwanesen Wu Chih-Chi oder dem Griechen Panagiotis Gionis.

In der Damenkonkurrenz hatten zuvor unter anderem Vorjahresfinalistin Wu Jiaduo und Zhenqi Barthel ihre Auftaktmatches gewonnen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel