Timo Boll hat zum vierten Mal die German Open gewonnen und seinen Heimsieg-Hattrick perfekt gemacht.

Der Titelverteidiger bezwang im Finale seinen Dauerrivalen Wladimir Samsonow (Weißrussland) mit 4:0 und feierte damit den dritten bedeutenden Turniersieg in Deutschland in nur 42 Tagen.

Anfang Februar hatte Timo Boll das Europe Top 12 in Düsseldorf, Anfang März die DM in Bielefeld gewonnen.

Ein perfektes Turnier rundete Boll im Doppel-Finale ab. Mit Partner Christian Süß besiegte er die Japaner Jun Mizutani und Seiya Kishikawa 4:2.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel