Timo Boll reist als Nummer 4 der Weltrangliste zu den WM Ende April ins japanische Yokohama. Der Dreifach-Europameister liegt in der April-Rangliste weiter hinter einem von Wang Hao angeführten chinesischen Trio. Der Silbermedaillengewinner liegt vor seinem Bezwinger im Olympia-Finale Ma Lin und Ma Long.

Dimitrij Ovtcharov fiel in der Rangliste um einen Platz auf Platz 17 zurück, Christian Süß rückte um 4 Plätze auf 27 vor. Mit Bastian Steger auf Platz 39 rangiert ein weiterer deutscher Nationalspieler unter den Top 50.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel