Durch den Rückzug des serbischen Verbandes aus finanziellen Gründen bleibt der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) der einzige Kandidat für die Ausrichtung der Mannschafts-WM vom 25. März bis 1. April 2012.

Damit steht Dortmund als Ausrichter so gut wie fest. Der DTTB muss sein Konzept dennoch auf dem Welt-Verbands-Kongress am 30. April in Yokohama präsentieren.

"Wir sind natürlich erleichtert, dass wir nun der einzige Bewerber sind. Wir müssen aber trotzdem noch eine ordentliche Präsentation erstellen", so DTTB-Präsident Thomas Weikert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel