Dortmund hat vom Tischtennis-Weltverband ITTF wie erwartet den Zuschlag für die Mannschafts-Weltmeisterschaft 2012 erhalten. Das Beschloss die ITTF am Rande der WM in Yokohama.

Der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) war nach dem Rückzug Serbiens der einzig verbliebene Kandidat. Zudem wurde DTTB-Präsident Thomas Weikert zum Vizepräsidenten der ITTF gewählt.

Dortmund wird damit nach 1959 und 1989 zum dritten Mal Austragungsort einer Tischtennis-WM. Das Turnier wird vom 25. März bis 1. April in der Westfalenhalle ausgetragen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel