Christian Süß hat bei der WM in Japan die dritte Runde erreicht.

Der Team-Europameister aus Düsseldorf besiegte den Japaner Hidetoshi Oya 4:0. Bis auf den zweiten Satz waren alle Durchgänge hart umkämpft und gingen nur knapp mit 11:9 an den Doppel-Spezialisten.

In der dritten Runde trifft Süß am Freitag auf Jiang Tianyi. Der Hongkong-Chinese steht in der Weltrangliste als 20. sieben Ränge vor Süß.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel