Dimitrij Ovtcharov hat in einem hart umkämpften Match die dritte Runde der WM in Yokohama erreicht. Der 20-Jährige besiegte den Japaner Koki Niwa 4:2.

Dagegen war für Bastian Steger nach einem 1:4 gegen den Inder Sharath Kamal Achanta bereits Schluss.

Licht und Schatten gab es auch bei den Frauen. Während sich die deutsche Meisterin Elke Schall 4:2 gegen die Japanerin Ai Fukuhara durchsetzte, verlor Vereinskollegin Kristin Silbereisen 1:4 gegen deren Landsfrau Haruna Fukuoka.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel