Sebastian Kienle hat den Triathlon über die halbe Ironman-Distanz in Wiesbaden gewonnen.

Der 25 Jahre alte Physik-Student benötigte 4:04:35 Stunden. Zweiter wurde Michael Raelert in 4:05:25 vor dem Schweizer Mathias Hecht (4:05:53).

Der Münchner Faris Al-Sultan, der 2005 beim Ironman auf Hawaii triumphiert hatte, wurde in 4:11:47 Stunden Sechster.

Bei den Frauen landete die Krefelderin Andrea Brede als beste deutsche Starterin auf dem dritten Platz (4:49:28).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel