Dank einer Aufholjagd beim abschließenden Laufen hat sich Maik Petzold die Bronzemedaille der Triathlon-WM gesichert.

Petzold belegte beim achten und letzten Lauf der WM-Serie den vierten Platz und kletterte damit in der Gesamtwertung noch auf das Podest.

Dritter in der Tageswertung wurde Olympiasieger Jan Frodeno, der die WM drei Wochen nach seinem Sieg in Yokohama insgesamt als Vierter beendete.

Zum fünften Mal in dieser Saison siegte der neue Weltmeister Alistair Brownlee (Großbritannien). WM-Silber sicherte sich Javier Gomez (Spanien).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel