Der Australier Craig Alexander und die Britin Chrissie Wellington haben ihre Titel beim Ironman auf Hawaii erfolgreich verteidigt.

Bester Deutscher war überraschend Andreas Raelert, der bei seinem Debüt Platz drei belegte hinter Alexander und Chris Lieto (USA).

Timo Bracht (Eberbach) wurde Sechster, Faris Al-Sultan (München) Zehnter. Der zweimalige Hawaii-Triumphator Normann Stadler gab mit Krämpfen auf.

Bei den Frauen erreichte Sandra Wallenhorst (Hannover) Rang neun.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel