Olympiasieger Jan Frodeno ist heiß auf seinen ersten Sieg beim Hamburg-Triathlon - im wahrsten Sinne des Wortes.

"Trotz der Hitze will ich ordentlich Gas geben und hier endlich einmal gewinnen", sagte der Goldmedaillengewinner von Peking 48 Stunden vor seinem Start am Samstag.

Die Veranstaltung auf der WM-Strecke von 2007 ist die vierte von insgesamt sieben Stationen auf dem Weg zum WM-Titel.

Frodeno, der in Mai in Seoul bereits einen Sieg landen konnte, nimmt im Gesamtklassement derzeit den vierten Platz ein, mit dem Anspruch, die vor ihm liegenden Konkurrenten spätestens beim Finale am 8. September in Budapest hinter sich zu lassen:

"Ich möchte der erste Olympiasieger ein, der auch Weltmeister wird."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel