Triathlon-Olympiasieger Jan Frodeno bleibt im Kampf um den WM-Titel auf Kurs.

Der 28-Jährige wurde in London Dritter und liegt in der WM-Serie nach der fünften von sieben Stationen mit 2767 Punkten weiter an der Spitze. Zweiter ist der Spanier Javier Gomez (2572), der nach seinem Sieg vor einer Woche in Hamburg auch in der englischen Hauptstadt nicht zu schlagen war.

Platz zwei in London ging an den Briten Jonathan Brownlee, der seinen älteren Bruder und Kurzdistanz-Weltmeister Alistair Brownlee um acht Positionen distanzierte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel