Der frühere Triathlon-Weltranglistenerste Mark Fretta ist wegen eines Dopingvergehens für vier Jahre gesperrt worden.

Wie die US-Anti-Doping-Agentur USADA mitteilte, ist der 35-Jährige positiv auf das Blutdopingmittel EPO getestet worden. Die Sperre beginnt rückwirkend ab dem 11. Juni dieses Jahres.