Fabian Hambüchen hat beim Internationalen Deutschen Turnfest in Frankfurt/Main seine erste Niederlage einstecken müssen.

Am Boden musste der 21-jährige bei seiner Übung zweimal die Bodenfläche verlassen und wurde mit 14,600 Punkten hinter Philipp Boy aus Cottbus (15,025) und Marcel Nguyen aus Unterhaching (14,775) klassiert.

Dafür hielt sich Hambüchen am Barren und an den Ringen schadlos. Am Barren triumphierte klar vor Nguyen und Brian Gladow (Berlin), an den Ringen verwies er erneut Nguyen und Thomas Taranu (Straubenhardt) auf die Plätze.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel