Mehrkampf-Europameister Fabian Hambüchen hat auch die zweite von vier Stationen der Champions Trophy der Kunstturner gewonnen.

Der Reck-Weltmeister siegte mit 91,575 Punkten in der Berliner Max-Schmeling-Halle vor dem Russen Maxim Dewiatowski (88,600) sowie dem Briten Daniel Keatings (88,425) und präsentierte sich knapp einen Monat vor der WM in London in starker Form.

Sechster wurde Helge Liebrich aus Süssen (86,875).

Hambüchen hatte bereits den Auftakt der lukrativen Vierer-Tour in Frankfurt/Main für sich entschieden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel