Die deutschen Trampolinturner werden ohne Medaille von den Weltmeisterschaften aus St. Petersburg zurückkehren.

Die letzte Chance auf Edelmetall vergaben im Synchron-Finale der Männer der Frankfurter Markus Kubicka und Karsten Kuritz aus Schwäbisch Gmünd, die trotz ansprechender Leistung mit dem siebten Platz und 48,7 Punkten zufrieden sein mussten.

Der Sieg ging an die beiden Japaner Takeshi Sotomura und Yasuhiro Ueyama (50,8) vor Simon Martiny und Gregoire Pennes aus Frankreich.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel