Die ehemalige brasilianische Turn-Weltmeisterin Daiane dos Santos ist wegen Dopings für fünf Monate gesperrt worden.

Das teilte der Turn-Weltverband FIG mit.

Die 26 Jahre alte Weltmeisterin am Boden von 2003 war bei einer Trainingskontrolle im Juli 2009 der Einnahme des verbotenen Mittels Furosemid überführt worden.

Furosemid wirkt entwässernd und damit gewichtsmindernd und wird auch zur Verschleierung anderer Dopingsubstanzen benutzt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel