Nach 16-monatiger Wettkampfpause hat sich die Olympia-Zweite Oksana Chusovitina beim Kunstturn-Weltcup in Cottbus mit einem Sieg zurückgemeldet.

Die 34 Jahre alte Kölnerin wurde am Sprung ihrer Favoritenrolle gerecht, obwohl sie im zweiten Durchgang nicht im Stand landete.

Bereits am Freitag hatte Chusovitina, die an der Achillessehne und der Schulter operiert worden war, die Qualifikation gewonnen.

Bei den Männern siegte am Boden Marcel Nguyen aus Unterhaching und holte damit den zweiten deutschen Sieg des Tages.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel