Angeführt von Fabian Hambüchen bestreiten die deutschen Kunstturner am Samstag mit einem Länderkampf gegen Polen in Dessau einen letzten Test vor den europäischen Titelkämpfen in der kommenden Woche in Birmingham.

Für den Mehrkampf-Europameister von der TSG Niedergirmes ist es zugleich der erste internationale Wettkampf in Deutschland in diesem Jahr.

"Es gilt nun, gute Einzelauftritte in eine starke Mannschaftsleistung umzumünzen", sagte Cheftrainer Andreas Hirsch, der am Sonntag sein endgültiges EM-Aufgebot benennen wird.

Neben Hambüchen gehen in der Anhalt Arena Eugen Spiridonov (Bous), der Hallenser Matthias Fahrig, Philipp Boy aus Cottbus und der Unterhachinger Marcel Nguyen an die Geräte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel