Nach einer 35-stündigen Busreise sind die deutschen Trampolinturner am Dienstag im bulgarischen Warna angekommen, wo am Freitag die Europameisterschaften beginnen sollen.

Das Team um Olympiasiegerin Anna Dogonadze hatten wegen des Flugverbotes nicht wie geplant von Frankfurt/Main aus an die Schwarzmeerküste fliegen können. Von einer zeitweise erwogenen EM-Absage hatte die Europäische Turn-Union am Sonntag Abstand genommen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel