Der bereits 74-jährige Bruno Grandi ist als Präsident des Weltturnverbandes FIG für weitere vier Jahre in seinem Amt bestätigt worden.

Beim FIG-Kongress in Helsinki war der Italiener, der diesen Posten seit 1996 innehat, der einzige Kandidat. Mitglied im Exekutivkomitee der FIG bleibt DTB-Sportdirektor Wolfgang Willam.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel