Angeführt von Titelverteidiger Kohei Uchimura hat die Riege Japans zum Auftakt der Mannschafts-Qualifikation bei den Kunstturn-Weltmeisterschaften in Rotterdam erwartungsgemäß die Führung übernommen.

Die Asiaten distanzierten nach fünf von zehn Durchgängen mit 361,400 Punkten die Teams aus den USA (357,092) und Großbritannien (357,033) deutlich.

Der 21 Jahre alte Olympia-Zweite von Peking war auch in der Einzelwertung mit 92,231 Zählern eine Klasse für sich. Uchimura am nächsten kamen der Amerikaner Jonathan Horton (89,598) und Daniel Purvis aus Großbritannien (89,498).

Die Ausscheidungswettkämpfe im Ahoy-Sportpalast erstrecken sich über zwei Tage. Das Sextett des Deutschen Turner-Bundes mit Mehrkampf-Europameister Fabian Hambüchen muss erst am Dienstag (20.00 Uhr) im zehnten und letzten Qualifikations-Durchgang an die Geräte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel