Vize-Weltmeister Philipp Boy hat beim DTB-Pokal in Stuttgart den ersten Weltcupsieg seiner Karriere gefeiert.

Der 23-Jährige aus Cottbus setzte sich im Reck-Finale mit 15,900 Punkten deutlich vor dem Franzosen Gael da Silva und Jeffrey Wammes aus den Niederlanden durch, die jeweils 15,175 Zähler erturnten.

Vor 4000 Zuschauern hatte zuvor die deutsche Mehrkampf-Meisterin Elisabeth Seitz aus Mannheim im Endkampf am Boden den dritten Platz belegt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel