Der italienische Turn-Olympiasieger Igor Cassina hat das Ende seiner Karriere angekündigt.

"Ich habe all meine Träume erfüllt, ich hätte von diesem Sport nicht mehr verlangen können", sagte Cassina am Donnerstag in Rom.

Der 33-Jährige, der bei den Spielen 2004 in Athen Gold am Reck gewann, will nicht mehr ins Training für Olympia 2012 in London einsteigen: "Dies ist der richtige Moment, um aufzuhören."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel