Eine Woche nach seinem Mehrkampf-Triumph bei den Kunstturn-Europameisterschaften in Berlin geht Philipp Boy am Wochenende beim Weltcup-Turnier in Glasgow als Favorit an den Start.

Bei den Frauen ist der Deutsche Turner-Bund durch Vize-Europameisterin Elisabeth Seitz aus Mannheim vertreten.

Beim Auftaktwettkampf der neuen Serie in Jacksonville/Florida war der 23 Jahre alte Cottbuser Philipp Boy allerdings nicht über den sechsten Platz hinausgekommen.

Die weiteren Weltcup-Stationen sind Stuttgart (12./13. November) sowie Tokio (26./27. November).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel