Turn-Star Fabian Hambüchen steht nach seinem Achillessehnen-Riss im Januar vor dem Comeback.

"Am 13. August komme ich zurück", kündigte der 23-Jährige in der "Bild" an. "Ich werde in Altendiez die erste WM-Qualifikation turnen. Am Boden und beim Sprung werde er allerdings nicht antreten."

Seit einer Woche trainiere er wieder voll und übe auch Landungen. "Ich habe wieder Vertrauen zu meinem Fuß und weiß, dass das Ding hält."

Das große Ziel des Bronze-Gewinners von Peking am Reck sei Olympia 2012: "Da will ich unbedingt hin."

Während der Verletzungspause habe es "ganz schlimme und harte Tage" gegeben, "in denen die Wut und der Hass in mir unerträglich waren. Wo ich auch gezweifelt habe, ob ich vor den Trümmern meiner Karriere stehe."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel